Urvertrauen und Vertrauen mit Hypnose zurückgewinnen

Urvertrauen

Urvertrauen entwickelt sich bei beiden Ansätzen im sehr frühen Kindesalter durch die verlässliche, durchgehaltene, liebende und sorgende Zuwendung von Dauerpflegepersonen (zumeist den Eltern). Es verschafft die innere emotionale Sicherheit, die später zu einem Vertrauen in seine Umgebung und zu Kontakten mit anderen Menschen überhaupt erst befähigt. Urvertrauen ermöglicht angstarme Auseinandersetzung mit der sozialen Umwelt.

Es ist also die Grundlage für:

  • Vertrauen auf sich selbst 
  • Selbstwertgefühl, Liebesfähigkeit („Ich bin es wert, geliebt zu werden.“ „Ich fühle mich geborgen.“)
  • Vertrauen in andere und in Partnerschaft
  • Gemeinschaft („Ich vertraue Dir.“ „Wir lieben uns.“, „Ich weiß mich verstanden und angenommen.“)
  • Vertrauen in das Ganze und in die Welt („Es lohnt sich zu leben.“)

Lieblosigkeit, Vernachlässigung oder Misshandlung können zu einer mangelhaften Ausbildung des Urvertrauens führen. Hiermit können Beziehungs- und Bindungsprobleme von Menschen erklärt werden. Folgestörungen können Misstrauen, Depressionen, Angstzustände, Aggressivität u. a. m. sein.

 Quelle: de.wikipedia.org

 

Urvertrauen und Vertrauen zurückgewinnen

Vertrauen in das Ganze und die Welt an sich, also ein gesundes Urvertrauen ist die Basis eines angstfreien, selbstbestimmten, glücklichen und erfüllten Lebens. Mit Hypnose Coaching kannst Du Dein Vertrauen zurückgewinnen und ein neues Urvertrauen aufbauen.

Nutze Dein Unterbewusstsein um Vertrauen wieder aufzubauen und gewinne Dein Urvertrauen!

eco-siegel

Folge mir

Über mich
Vita
Vision
AGB
Impressum